Über uns

Immer wieder werden Kinder von Hunden angegriffen und verletzt. Derartige Unglücksfälle sind meist Folge von falscher Erziehung des Hundes oder fehlender Kenntnisse des Kindes.

 

Über den richtigen Umgang mit Hunden möchte ich informieren.

 

Ich will zeigen, dass Tiere Freude und Spaß bringen.

 

Unsere erste Hündin Franka  zog im Juni 1994 als Welpe bei uns ein. Im Winter 1998 kam der Rüde Olli als "Halbstarker" (1 1/2 Jahre) zu uns. Als wir unsere Franka gehen lassen mussten, sollte zunächst kein zweiter Hund mehr gehalten werden. Aber es dauerte nicht lange und im Januar 2005 holten wir Tasha als Welpen zu uns. Sie begleitete uns 13 Jahre lang. Im Frühjahr 2017 kam Sam zu uns, mit dem Hintergedanken, dass er von Tasha noch einiges lernen würde. Sie sehen wir haben mit Huskies eine langjährige Erfahrung vorzuweisen.

 

Michael Heinsch

Telefon: 06574 900 8639

E-Mail: info@der-mit-dem-hund.de

 

Im 1. Beruf habe ich Berg- und Maschinenmann gelernt und habe gute 10 Jahre unter Tage gearbeitet. 1990 hat es mich endgültig nach Wittlich gezogen und ich habe eine weitere Ausbildung zum Altenpfleger gemacht. Seit 1994 arbeite ich nun in diesem Beruf, der mir viel Freude bereitet.

Hilde Heinsch

 

Meine Eherfrau. Sie kümmert sich um die Gestaltung von Flyer, Homepage und was sonst noch so anfällt.

Jessica Heinsch

 

Meine Tochter, die im Juni 2019 ihre Ausbildung zur techn. Produktdesignerin mit Bavour abgeschlossen hat. Sie unterstützt mich immer noch gerne, wenn wir Termine wahrnehmen.

Sam

Geboren wurde er irgendwo in Kroatien am 15.12.2016. Mit 10 Wochen ist er zu uns gekommen. Er hatte das Glück zu Anfang nicht alleine zu sein, sondern konnte noch viele schöne Monate mit Tasha verbringen und von ihr einiges lernen. Im Oktober 2017 hatte Sam Premiere, sozusagen seinen 1. Schultag.

Tasha

Geboren wurde sie in Altscheid in der Eifel am 08.11.2004. Mit 8 Wochen ist sie in unser Haus eingezogen. Die ersten vier Jahre wuchs Tasha mit unserem Rüden Olli auf. So gemütlich wie Olli war, so temperamentvoll ist Tasha. Von Anfang an begleitete sie uns bei den Besuchen in Kindergärten und Schulen. Am 20.12.2017 ging sie über die Regenbogenbrücke.